Ein Angebot für Junge Leute zwischen 15 und 26 Jahren
FREIWILLIGES ÖKOLOGISCHES JAHR in Sachsen

GRÜNE LIGA Sachsen - FÖJ e.V.
News
FÖJ
Einsatzstellen
Seminare
Bewerbungen
FÖJ-ABC für Freiwillige
Feedback
Kontakt
Impressum





Feedbacks - oder im Netz des FÖJ gefangen:




"... Im Gegensatz zu der Theorie in den letzten 12 Jahren habe ich mir etwas Praktisches gewünscht, was ich tun kann - gerade in Richtung Umweltschutz. Allerdings habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so richtig daran glauben wollen, dass mich dieses Jahr in meiner Berufs- und Studienwahl beeinflussen könnte - oder vielleicht doch? Auf jeden Fall stand fest, mich bei der Grünen Liga zu bewerben. ..."

Susanne Melath,

FÖJ - Jahrgang 1999/2000


" ... Mein Freiwilliges Ökologisches Jahr auf dem Biohof Vogel neigt sich dem Ende entgegen. Zusammengefasst habe ich sehr viel gelernt. Trotz der vielen Arbeit kann ich es Jedem empfehlen. ..."

Susan Glauch,

FÖJ - Jahrgang 1998/1999


" ...Ich finde, mich hat das FÖJ selbständiger gemacht. Durch die Diskussionen kann ich jetzt besser meine Meinung zu etwas bilden und sie vertreten. Die praktischen Arbeiten haben mir auch gezeigt, wo meine körperlichen Kräfte sind und wie weit ich gehen kann. Das FÖJ hat mir Spaß gemacht. Ich habe gelernt auch Sachen durchzustehen, die mir nicht gefallen. ..."

Susan Richter,

FÖJ - Jahrgang 1996/1997


" ... Als ich von der Tauschbörse erfuhr, war mir klar, dass ich dieses Angebot nutzen werde. Bei dieser Aktion geht es darum, dass man für einen gewissen Zeitraum in einer anderen Einsatzstelle arbeiten kann. Eine Aktion bei der man bedauerlicherweise nur einmal teilnehmen kann. Mich interessierte so viel. Für den Austausch zwischen den einzelnen Bundesländern noch zu wenig genutzt. ..."

Simone Herziger,

FÖJ - Jahrgang 1999/2000


" ... Sehr schön fand ich auch den Gruppenzusammenhalt unter den FÖJ - Teilnehmern. Ich habe am Anfang gedacht, dass es allein durch den Altersunterschied Probleme geben wird, aber ganz im Gegenteil. Ich habe sogar noch Freundschaften geschlossen, mit Leuten, die ich sonst nie kennen gelernt hätte. ..."

Jörn Hollmann,

FÖJ - Jahrgang 1998/1999

 





" ...Durch die Arbeit beim Ökolöwen habe ich erst gemerkt, wie viele Menschen (auch Jugendliche) sich zum Thema Ökologie Gedanken machen, Projekte durchführen, Aktionen gestalten und ... Ich habe jede Menge Erfahrungen gesammelt und viel Wissenswertes gelernt."

Anke Wießner,

FÖJ - Jahrgang 1994/1995



" ...Meine pädagogischen Betreuer hatten gleich von Anfang an direkten Kontakt zu mir, da sie das Vorstellungsgespräch führten. Sie schafften ein Ambiente zum Wohlfühlen und ich vertraute ihnen von Beginn an. Dieses Jahr brachte mich der Natur näher als ich es mir vorher erträumt hatte. Durch das FÖJ entdeckte ich mich selbst neu. Von der schüchternen, stillen Abiturientin entwickelte ich mich zu einem selbstbewussten, manchmal vorlautem Mädchen. Insgesamt war mein FÖJ eine wundervolle Erfahrung. ..."

Gloria Göschel,

FÖJ - Jahrgang 1998/1999


" ...Zu den Seminarinhalten gibt es nur kurz zu sagen: informativ, interessant, aufschlussreich, anstrengend, spannend, packend, fordernd, lustig, schön, schockierend, realitätsbewusst und zukunftsorientiert neu, abwechslungsreich, gut durchorganisiert und gut gewählt. Weiter so!"

Christian Schlopsnies,

FÖJ - Jahrgang 2000/2001


" ... Im Rahmen der Seminare wurde ich mit sehr vielen interessanten Leuten, Meinungen und Lebensstilen konfrontiert. Genau das Aufeinandertreffen verschiedenster Lebensweisheiten führten auch in meinem privaten Bereich zu heftigen kontroversen Diskussionen, die das Für und Wider in Frage stellten. Auch nach Beendigung meines FÖJ werde ich mich für mehr Umweltbewusstsein bei mir und meinen Mitmenschen einsetzen. Gerade in de heutigen Zeit beginnt der Umweltschutz bei jedem bereits zu Hause. ..."

Steffi Krause,

FÖJ - Jahrgang 1998/1999





" ... Ich wollte etwas für das Leben lernen und das habe ich innerhalb des einen Jahres geschafft. Manchmal habe ich auch an mir gezweifelt. Du hättest schon zwei Semester studiert haben können, aber was ich an praktischer Erfahrung in dem Jahr gesammelt habe, kann mir kein Professor an der Uni beibringen, weil vieles auf jahrelanger Erfahrung basiert. ..."

Kathrin Bartho,

FÖJ - Jahrgang 2000/2001


" ...Gerade in der Umweltarbeit mit Kindern habe ich eine Unmenge von Erfahrungen gesammelt, habe aber ebenfalls gelernt, Verantwortung zu übernehmen, meine Meinung stärker zu vertreten und durchzusetzen, aber auch mit Grenzsituationen fertig zu werden. Zusammenfassend kann ich also sagen, dass ich eine Vielzahl von Impulsen für mein jetziges und späteres Leben bekommen habe, die mir vielleicht jetzt noch gar nicht bewusst sind. ..."

Dorit Gräbsch,

FÖJ - Jahrgang 1997/1998


Als ich die drei Buchstaben - F Ö J - das erste Mal hörte, habe ich mir nichts darunter vorstellen können. Was jedoch herausgekommen ist, hat meine Erwartungen total übertroffen. Ich kann dieses Jahr nur weiter empfehlen. ..."

Martina Schlaffke,

FÖJ - Jahrgang 2000/2001


 

" ...Zur Gesamtbewertung der Seminare kann ich eigentlich nur sagen: Testergebnis - Sehr gut! Ich glaube viel mehr kann man einfach in dieser Zeit nicht unterbringen. Um es noch einmal zu betonen: Besonders gut fand ich, dass wir fast ständig die Hauptakteure in den Seminarwochen waren. Wir wurden nicht berieselt, sondern waren aktiv. Das ist, glaube ich auch die beste Möglichkeit wirklich viel in eigener Arbeit zu erkennen und zu lernen. ..."

Alexander Graf,

FÖJ - Jahrgang 1997/1998